Profitieren Sie von den regionalen PV-Förderungen im Freistaat Bayern und nutzen Sie gleichzeitig die vielen Sonnenstunden in Ihrer Region!
PV-Förderung in Bayern sichern
Themen auf dieser Seite
FAQ öffnen Icon

    Photovoltaik-Förderung Bayern

    Der Freistaat Bayern hat einige attraktive Förderprogramme für Photovoltaik-Anlagen, damit Sie die überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden effizient zur Energieerzeugung nutzen können. Lassen Sie sich jetzt beraten!

    Möchten Sie Ihren Beitrag zur Energiewende leisten und gleichzeitig von finanziellen Vorteilen profitieren? Die Photovoltaik-Förderung in Bayern macht es möglich. Dank attraktiver Förderprogramme können Hausbesitzer in Bayern eine Photovoltaikanlage nicht nur kostengünstig installieren, sondern auch langfristig von sinkenden Energiekosten profitieren. Erfahren Sie hier, welche Fördermöglichkeiten es gibt und wie Sie diese optimal nutzen können.

    Das Thema kurz und kompakt

    Checkmark

    Attraktive Förderprogramme: Bayern bietet vielfältige Fördermöglichkeiten für Photovoltaikanlagen, einschließlich Zuschüssen und zinsgünstigen Förderkrediten.

    Checkmark

    Förderhöhe und -konditionen: Je nach Programm und persönlichen Voraussetzungen können bis zu 70 % der Investitionskosten gefördert werden.

    Checkmark

    Nachhaltigkeit und Einsparungen: Eine Photovoltaikanlage trägt nicht nur zur Reduktion von CO₂-Emissionen bei, sondern senkt auch langfristig die Energiekosten.

    Checkmark

    Photovoltaik-Förderung in Bayern mit Enter: Enter bietet umfassende Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln und der Auswahl der richtigen Handwerker für die Installation Ihrer Photovoltaikanlage.

    Photovoltaik-Förderung in Bayern: 5 Gründe für eine PV-Anlage

    Die Entscheidung für eine Photovoltaikanlage bringt zahlreiche Vorteile mit sich, insbesondere in Bayern, wo es attraktive Förderprogramme gibt. Hier sind fünf überzeugende Gründe, warum sich die Investition in eine PV-Anlage mit Speicher lohnt:

    1. Photovoltaik-Förderung in Bayern: Das Energieeffizienz-Gesetz bietet eine attraktive Einspeisungsvergütung, die die Installation von Photovoltaikanlagen finanziell attraktiv macht. Aber auch Förderungen wie direkte Zuschüsse für PV-Anlagen, zinsgünstige Förderkredite und steuerliche Vorteile, die die anfänglichen Investitionskosten erheblich senken können​​.
    2. Langfristige Kosteneinsparungen: Mit einer Photovoltaikanlage können Sie Ihre Stromkosten nachhaltig senken. Einmal installiert, erzeugen die Solarmodule über viele Jahre hinweg kostenlosen Strom, was zu erheblichen Einsparungen bei den Energiekosten führt​​. Noch effizienter läuft Ihre Anlage, wenn Sie zusätzlich einen Stromspeicher installieren.
    3. Unabhängigkeit von Energieversorgern: Eine eigene Photovoltaikanlage macht Sie unabhängiger von den Strompreisen der Energieversorger. Speziell in Zeiten steigender Energiepreise bietet die Eigenproduktion von Strom finanzielle Sicherheit und Unabhängigkeit​​​​.
    4. Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Photovoltaikanlagen tragen maßgeblich zur Reduktion von CO₂-Emissionen bei. Durch die Nutzung erneuerbarer Energien leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Nachhaltigkeit​​.
    5. Wertsteigerung der Immobilie: Eine Photovoltaikanlage erhöht den Wert Ihrer Immobilie. Häuser mit umweltfreundlicher Energieversorgung sind auf dem Immobilienmarkt gefragter und können zu höheren Preisen verkauft oder vermietet werden​​.

    Machen Sie Ihren kostenlosen Solar-Check und genießen Sie die volle Photovoltaik-Förderung in Bayern!

    Landschaftsansicht auf den Allgäu bei Füssen

    Photovoltaik-Potenzial in Bayern

    Bayern bietet aufgrund seiner geografischen Lage und Klimabedingungen ein enormes Potenzial für die Nutzung von Photovoltaikanlagen. Die folgenden Punkte sind einige der wichtigsten Aspekte, die das Photovoltaik-Potenzial in Bayern auszeichnen:

    Hohe Sonneneinstrahlung

    Bayern gehört zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Die durchschnittliche Sonneneinstrahlung liegt bei etwa 1.000 bis 1.200 kWh pro Quadratmeter und Jahr, was optimale Bedingungen für die Solarstromerzeugung schafft. Etwa 1.100 kWh/m² im Jahr beträgt die durchschnittliche Globalstrahlung​​​​. Die genauen Werte variieren je nach Lage Ihrer Immobilie. Der Süden des Freistaates Bayerns ist deutlich sonniger als der Norden. Beginnen Sie jetzt den Solar-Check in Ihrer Region!

    Durchschnittliche Globalstrahlung im Jahr im Bayern

    Durchschnittliche Sonnenstunden

    Bayern verzeichnet durchschnittlich etwa 1.700 bis 1.900 Sonnenstunden pro Jahr. Die Sonnenstunden sind jedoch über die Monate unterschiedlich verteilt, mit Spitzenwerten im Sommer. Beispielsweise werden im Juli durchschnittlich etwa 250 Sonnenstunden erreicht, während im Dezember nur etwa 50 Sonnenstunden verzeichnet werden​​​​. Nutzen Sie die Sonnenstunden mit einer PV-Anlage auf dem Dach aus!

    Durchschnittliche Sonnenstunden pro Monat in Bayern

    Vielfältige Dachflächen

    In Bayern gibt es eine große Anzahl von Gebäuden mit geeigneten Dachflächen für die Installation von Photovoltaikanlagen. Sowohl private Haushalte als auch gewerbliche und öffentliche Gebäude bieten ausreichend Platz für Solarmodule. Besonders in ländlichen Gebieten stehen viele große Dachflächen zur Verfügung, die optimal für die Nutzung von Photovoltaik sind​​.

    Panoramaansicht von Rothenburg ob der Tauber

    Unterstützende Infrastruktur

    Bayern verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur zur Unterstützung von Photovoltaikprojekten. Dies umfasst nicht nur die technischen Voraussetzungen wie das Stromnetz, sondern auch ein umfangreiches Netzwerk von Fachbetrieben und Beratungsstellen. Diese Infrastruktur erleichtert die Planung, Installation und Wartung von Photovoltaikanlagen erheblich​​​​.

    Machen Sie jetzt den Solar-Check für Ihre Photovoltaik-Förderung oder prüfen Sie während einer Energieberatung in Bayern, ob Sie Ihre Energiekosten mit Sanierungsmaßnahmen weiter optimieren können!

    Politische Unterstützung

    Zum aktuellen Zeitpunkt werden PV-Anlagen nicht staatlich gefördert, es gibt allerdings regionale Programme von Bundesländern, Landkreisen oder Städten. Die bayerische Landesregierung fördert beispielsweise aktiv den Ausbau erneuerbarer Energien, insbesondere der Photovoltaik. Durch verschiedene Förderprogramme und gesetzliche Rahmenbedingungen wird die Installation und Nutzung von Solaranlagen zusätzlich erleichtert.

    Blick auf den Lech in Füssen im Allgäu

    Innovative Technologien

    Bayern ist ein Zentrum für Forschung und Entwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien. Dies führt zu kontinuierlichen Verbesserungen in der Effizienz und Leistungsfähigkeit von Photovoltaikanlagen, wodurch deren Attraktivität weiter steigt. Neue Technologien und innovative Lösungen machen Photovoltaikanlagen immer leistungsfähiger und kosteneffizienter​​.

    Buchen Sie jetzt Ihren kostenlosen Solar-Check als ersten Schritt zur PV-Anlage auf Ihrem Dach!

    Attraktive Photovoltaik-Förderung in Bayern

    Bayern bietet eine Vielzahl von attraktiven Fördermöglichkeiten für die Installation und Nutzung von Photovoltaikanlagen. Photovoltaik-Förderungen in Bayern sind darauf ausgelegt, die finanziellen Hürden zu senken und den Ausbau erneuerbarer Energien zu beschleunigen. Aus diesem Grund förderte die Bayerische Staatsregierung bis April 2022 über das 10.000-Häuser-Programm die Installation eines Stromspeichers in Verbindung mit einer neuen Photovoltaikanlage für insgesamt 10.000 Wohngebäude.

    Das PV-Speicher-Programm war so beliebt, dass der Fördertopf schnell aufgebraucht war und das Programm im April 2022 eingestellt wurde. Das wiederum zeigt, wie gut die Voraussetzungen für Photovoltaik und im Freistaat Bayern sind. Auch wenn es das PV-Speicher-Programm nicht mehr gibt, so gibt es dennoch attraktive Förderungen für Photovoltaik. Anlage und auch die Installation eines Stromspeichers sind so eine deutlich geringere finanzielle Belastung.

    Regionale Solar-Förderprogramme in Bayern

    • Augsburg: Die Solaroffensive Augsburg fördert seit Herbst 2023 die Installation von Solaranlagen. Photovoltaikanlagen werden ab 2,5 kWp Leistung mit 500 € bezuschusst. Für Solarthermieanlagen ab 3 qm Bruttokollektoroberfläche erhalten Sie ebenfalls 500 €. Eine besonders nachhaltige Flächennutzung wird mit weiteren 100 € je kWp bzw. je qm bezuschusst. Dies ist aber ebenfalls auf 500 € gedeckelt.
    • München: Das Förderprogramm M-Solar-Plus der Landeshauptstadt München fördert Photovoltaikanlagen auf Wohngebäuden sowie Nichtwohngebäuden. Dabei werden die Fixkosten mit 1.500 € und die Anlagenleistung mit 265 €/kWp gefördert. Zusätzlich gibt es noch basierend auf der Anlagenleistung weitere Zuschläge wie etwa bei einem Gründach oder zur Unterstützung von Denkmalschutzauflagen.
    • Gemeinde Vierkirchen: In der Gemeinde Vierkirchen werden Solarkollektorenanlagen regional gefördert. Die Richtlinie für die Förderung von Solarkollektorenanlagen (Solarthermie) umfasst dabei Solarthermieanlagen inklusive baulicher Maßnahmen, Installation sowie die Kosten für die steuer- und regeltechnische Einrichtung. Dabei werden 20 % der nachgewiesenen Kosten bezuschusst, maximal 770 €.
    • Regensburg: In Regensburg umfasst die PV-Förderung Balkonanlagen sowie fest installierte PV-Anlagen. Eine Balkonanlage wird mit 150 € pro Anlage gefördert. Fest installierte Photovoltaikanlagen werden mit 100 € pro kWp bezuschusst. Dieser Förderbeitrag ist auf maximal 1.500 € pro Gebäude gedeckelt. Bei besonders erschwerten Bedingungen wie etwa Denkmalschutz oder einem Gründach bekommen Sie eine Pauschale in Höhe von 200 € zusätzlich zur Förderung.
    • Würzburg: Die Stadt Würzburg hat ein besonders attraktives Solar-Förderpaket. Besonders große Anlagen, die eine Mindestleistung von 0,04 kWp pro qm Wohnfläche erbringen, werden mit 150 €/kWp bezuschusst. Die maximale Förderhöhe liegt bei 1.500 €.
    Ansicht des Wochenmarkts vor dem Rathaus Coburg

    KfW-Förderkredite

    Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet Kreditprogramme zur staatlichen Photovoltaik-Förderung in Bayern. Der KfW-Förderkredit zeichnet sich durch besonders günstige Zinssätze und lange Laufzeiten aus, was die Finanzierung von PV-Anlagen erheblich erleichtert. Besonders hervorzuheben ist der „KfW-Kredit 270“, der in Kombination mit Zuschüssen der KfW oder des BAFA beantragt werden kann​​.

    Panoramalandschaft bei Murnau und Riegsee vor den Alpen

    Einspeisevergütung nach dem EEG

    Die Einspeisevergütungen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sind eine weitere Form der PV-Förderung in Bayern und bietet eine garantierte Vergütung für die ins öffentliche Netz eingespeisten Solarenergie. Diese Vergütungssätze werden regelmäßig angepasst, um der Ausbau der erneuerbaren Energien zu fördern. Für Betreiber von Photovoltaikanlagen stellt die Einspeisevergütung eine wichtige Einnahmequelle dar und trägt zur Wirtschaftlichkeit der Anlage bei. Aktuell beträgt die Vergütung für kleine Photovoltaikanlagen (bis 10 kWp Leistung) etwa 8,1 Cent pro Kilowattstunde​​.

    Historische Altstadt von Regensburg

    Fazit: Photovoltaikanlage mit Enter in Bayern planen

    Die Planung und Installation einer Photovoltaikanlage inklusive Batteriespeicher in Bayern ist eine lohnenswerte Investition, die durch attraktive Förderprogramme und finanzielle Unterstützung weiter erleichtert wird. Mit Enter haben Sie einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite, der Sie bei jedem Schritt unterstützt.

    Enter bietet eine umfassende Solarberatung in Bayern, Hessen, Niedersachen und allen weiteren deutschen Bundesländern, die Ihnen hilft, die optimale Lösung für Ihre Photovoltaikanlage zu finden. Möchten Sie die Installation einer Solaranlage zum Beispiel mit einer Dachsanierung kombinieren, buchen Sie einfach einen Termin zur Energieberatung bei Enter. Unsere Energieeffizienz-Experten analysieren den energetischen Ist-Zustand Ihrer Immobilie und erstellen einen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP), der Ihnen die besten Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien aufzeigt​​​​.

    Blick auf den Königsplatz in München bei Sonnenuntergang

    Die Beantragung von Fördermitteln kann komplex und zeitaufwendig sein. Enter übernimmt diesen Prozess für Sie und sorgt dafür, dass Sie die höchstmöglichen Förderungen für Photovoltaik in Bayern erhalten. Unser Team kennt die aktuellen Förderprogramme und stellt sicher, dass Ihre Anträge vollständig und korrekt eingereicht werden. Dies umfasst auch die Nutzung der maximalen Fördersätze und die Kombination verschiedener Fördermöglichkeiten​​​​.

    Zusammengefasst bietet Enter einen Rundum-Service, der die Planung, Förderung und Installation Ihrer Photovoltaikanlage abdeckt. Mit unserer Unterstützung können Sie sicher sein, dass Sie nicht nur von den besten technischen Lösungen, sondern auch von den höchsten Förderungen für Ihre Maßnahme profitieren. So wird die Investition in eine Photovoltaikanlage in Bayern zu einer nachhaltigen und wirtschaftlich attraktiven Entscheidung.

    Starten Sie jetzt mit Ihrem Solar-Check und profitieren Sie von der passenden Photovoltaik-Förderung in Bayern.

    Sie sind Asset Manager, Bestandshalter oder Immobilienverwalter?

    Ihre Anfrage wurde abgeschickt!

    Ihr persönlicher Enter Ansprechpartner meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen zurück.
    Bitte versuche es erneut!
    Unser Angebot

    Der Rundum Service

    Energieberatung mit Enter

    Jetzt Sanierungsfahrplan (iSFP) beantragen

    Checkmark

    Umfangreiche Energieberatung

    Checkmark

    Vor-Ort-Analyse bei der Immobilie

    Checkmark

    Individuell erstellte Sanierungsstrategie

    Checkmark

    5% extra Förderung auf Sanierung sichern*

    1.690€ ab 390€
    Energieberatung mit Enter

    Hol dir jetzt Top-Handwerker-Angebote!

    Checkmark

    Vergleiche die besten Angebote in deiner Region

    Checkmark

    Exklusive Konditionen & schnelle Umsetzung

    Checkmark

    Durch uns spart der Handwerker Zeit und du Kosten

    Checkmark

    Kostenlos & unverbindlich für Energieberatungskunden

    kostenlos
    Förderservice mit Enter

    Jetzt Förderung beantragen

    Checkmark

    Alle notwendigen Nachweise & Berechnungen

    Checkmark

    bis zu 70% Förderung

    Checkmark

    Zahlung erst nach Antragsstellung

    Checkmark

    Für Energieberatungskunden

    240€

    FAQ

    Gibt es in Bayern eine Förderung für Photovoltaik?

    Ja, Photovoltaikanlagen samt Stromspeicher werden in Bayern durch verschiedene Förderprogramme unterstützt. Dazu gehören zinsgünstige Förderkredite von der KfW und die Einspeisevergütung nach dem EEG.

    Welche Förderung für Photovoltaik gibt es in Bayern?

    In Bayern gibt es mehrere Fördermöglichkeiten für Photovoltaikanlagen:

    • KfW-Fördermittel: Günstige Förderkredite und Tilgungszuschüsse für die Finanzierung von Photovoltaikanlagen.
    • Einspeisevergütung nach dem EEG: Garantierte Vergütung für ins Netz eingespeisten Solarstrom.
    • Regionale Förderprogramme: Zusätzliche finanzielle Anreize für Photovoltaik (Anlagen und Speicher), die von Städten und Gemeinden angeboten werden​​​​.

    Was ändert sich ab 2024 bei Photovoltaik?

    Ab 2024 treten einige Änderungen bei der Förderung von Photovoltaikanlagen in Kraft. Dazu gehören Anpassungen der Fördersätze und Konditionen im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

    Zudem wird die Einspeisevergütung nach dem EEG regelmäßig angepasst, um den Ausbau der erneuerbaren Energien zu fördern. Diese Änderungen können Auswirkungen auf die Höhe der Förderungen und die finanziellen Rahmenbedingungen für neue Photovoltaikprojekte haben​​.

    Wie hoch ist die Einspeisevergütung für Photovoltaik?

    Die Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen variiert je nach Größe der Anlage und den aktuellen Vergütungssätzen, die im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgelegt sind. Aktuell beträgt die Vergütung für kleine Photovoltaikanlagen (bis 10 kWp Leistung) etwa 8,1 Cent pro Kilowattstunde. Die genauen Vergütungssätze können jedoch jährlich angepasst werden, um den Ausbau der Photovoltaik zu steuern und den Marktbedingungen anzupassen​​​​.